Project Description

Bilder

Beschreibung

Gegenstand Neubau Gymnasium und Sporthalle
Anschrift Johanna-Wäscher-Straße 15, 34131 Kassel
Auftraggeber Ethos Kassel GmbH
Leistung LP 1-9
 
Anzahl Geschosse 3
 
Planung LP 1-4
Planung LP 5-8
Ausführung
 
BGF — m²
BRI — m³
Swiss International School, Kassel – Gymnasium und Sporthalle
Die Grundschule der Swiss International School wurde zum Schuljahr 2017/18 um ein Gymnasium und eine Sporthalle im zweiten Bauabschnitt erweitert. Das Ensemble steht auf dem ehemaligen Gelände der Hindenburg-Kaserne im Kasseler Stadtteil Marbachshöhe und bietet Platz für insgesamt 400 Schüler.
Das dreigeschossige Gymnasium umschließt zusammen mit der Grundschule einen neuen großzügigen Innenhof, der sich im Süden erdgeschossig zum bereits vorhandenen Pausenhof öffnet. Dieser Durchgang bildet einen wettergeschützten Außenbereich, von dem aus das neue Treppenhaus direkt zu den Klassenräumen in den Obergeschossen führt. Umlaufende Flure gewähren den Blick in den Pausenhof und unterstützen die Kommunikation zwischen Innen und Außen. Die hellen und großzügigen Klassenräume werden durch ein breites Angebot an Fach-, Gruppen- und Werkräumen sowie einer Mediathek ergänzt. Erdgeschossig mit großzügiger Verglasung und direktem Zugang zum Hof liegt die Aula mit angeschlossener Küche. Hier können über 100 Schüler gleichzeitig mit Essen versorgt werden.
Die Fassade des Gymnasiums, die mit unterschiedlichen Putzstrukturen und Farbnuancen ausgeführt wurde, nimmt die Gestaltungselemente der Grundschule auf: Feiner dunkler Putz rahmt die Fenster und fasst diese optisch zu langen Bändern zusammen. Im Kontrast dazu steht die grüne Innenhoffassade mit ihren „springenden“ Fenstern.
In der neu errichteten Einfeld-Sporthalle können die Grund- und Gymnasialschüler ab sofort sportlichen Aktivitäten nachgehen. Innen und Außen finden sich hier Formen und Farben der Schule wieder. Zusammen bilden die Gebäude eine gestalterische Einheit.