Project Description

Gegenstand Neubau Schulerweiterung Sir-William-Herschel-Mittelschule
Anschrift Herschelstraße 26, 85057 Ingolstadt
Auftraggeber Stadt Ingolstadt
Wettbewerb 2001, 1.Preis
Leistung LP 1-7
 
BGF 3.933 m²

Eine erhebliche Erweiterung des Lehr- und Betreuungsangebotes der bestehenden Schule aus den 60er Jahren stellte die Aufgabe der Er­rich­tung eines neuen Schultraktes mit Anbindung an das Bestandsgebäude.

Der Baukörper wurde als zwei bis dreigeschossige, L-förmige Struktur, ein- und zweihüftig so ausgebildet, dass er den vorhandenen Schulbaukörper nach Norden arrondiert. Alt- und Neubau schließen ge­meinsam einen ruhigen, von alten Bäumen geprägten Innenhof ein. Ein neu geschaffener Zugang und ein Stadtteilcafé unterstreichen die veränderte städtebauliche und funktionale Orientierung der Schule. Die neuen Zugänge wurden als hereingedrückte und herausgeschobene Kuben akzentuiert. Die Fassade ist durch den Wechsel von Verglasungen und durchgefärbten Faserzementplatten geprägt. Mittels eingestreuter Unterlichter wird die Struktur der Holz-Pfosten-Riegel-Fassade zusätzlich belebt.