Project Description

Gegenstand Wohnen / Neubau
Anschrift Schloßallee 4, 13156 Berlin
Auftraggeber GESOBAU AG
Wettbewerb VOF 2014, Zuschlag
Leistung Projektentwicklung, LP 1-9
Geschosse 6
Wohneinheiten 42
BGF 4.196 m²

In der Schlossallee entsteht ein Mehrfamilienhaus mit 42 Wohnungen für die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gesobau. Das Grundstück befindet sich im Bezirk Pankow, Ortsteil Niederschönhausen, unmittelbar an der Panke und in fußläufiger Entfernung zum Schlosspark mit dem Schloss Schönhausen.

Größe und Geschossigkeit der umliegenden Bebauung werden durch den langgestreckten Baukörper mit fünf Geschossen und zurückgesetztem Dachgeschoss aufgenommen. Die Nord-Süd-Orientierung des Gebäudes ermöglicht überwiegend nach Osten oder Westen ausgerichtete Wohneinheiten, die alle über einen privaten Außenraum in Form einer Terrasse oder eines Balkons verfügen. Gut 30% der Wohnungen sind öffentlich gefördert. Durch den Einsatz von unterschiedlich strukturierten Putzoberflächen erfolgt eine bandartige Gliederung der Fassaden.

Im südlichen zur Panke orientierten Grundstücksbereich, der von Bestandsbäumen gerahmt ist und einen parkähnlichen Charakter aufweist, entsteht ein Kommunikationsort für alle Bewohner. Hier werden diverse Spielmöglichkeiten für Kinder verschiedener Altersgruppen angeboten.