Project Description

Bilder

Beschreibung

Gegenstand Neubau Swiss International School
Anschrift Stinnesstraße 1, 85057 Ingolstadt
Auftraggeber Privat
Leistung Gebäudeplanung LP 1-9
Freianlagenplanung LP 1-9
 
Planung LP 1-4 01/2012 – 07/2012
Planung LP 5-8 06/2012 – 12/2013
Ausführung 10/2012 – 12/2013
 
HNF 2.590 m²
BGF 4.071 m²
BRI 15.605 m³

Der Neubau der Swiss International School an der Permoserstraße in Ingolstadt, wurde westlich des Sonderpädagogischen Förderzentrums und der Ballspielhalle errichtet. Künftig werden in dem Neubau Kinder vom Kindergarten über die Grundschule bis hin zum Gymnasium unterrichtet.

Zusammen mit den anderen beiden umliegenden Schulen entsteht hier ein stimmiges städtebauliches Ensemble. Der dreigeschossige, U-förmige Baukörper öffnet sich zu einem großzügigen Pausenhof nach Osten. Die Haupterschließung für die Schule erfolgt aus westlicher Richtung von der Zufahrtsstraße bzw. den Parkplätzen her kommend. Die Erschließung für den Kindergarten erfolgt über den im Westen gelegenen Parkplatz durch den Eingang im Süden. Bei der Gebäudeplanung wurde zu Grunde gelegt, dass das Gebäude zu einem späteren Zeitpunkt in ein Bürogebäude umgenutzt werden könnte, und so die Nutzungsdauer erheblich verlängert wird. So orientieren sich, angefangen von den Fassadenachsen, bis hin zur Gliederung der Innenräume alle relevanten Achsen an einem Büroausbauraster aus.

Die Außenanlagen gliedern sich in drei Zonen. Im Westen befinden sich die Stellplätze für Lehrer, Mitarbeiter und den Kindergarten. Im Nordwesten öffnet sich die Fläche zu einem Vorbereich vor dem Haupteingang. Im Süden befindet sich der großzügig begrünte Außenbereich für die Kindergartenkinder, es schließt sich im Nordosten der befestigte Pausenhof für die Grundschule und das Gymnasium an.

Das Gebäude wird an das Verteilungsnetz der Fernwärme angeschlossen.
Auf dem Dach wird die Installation einer Photovoltaik-Anlage konstruktiv und technisch vorbereitet.