Project Description

Bilder

Beschreibung

Gegenstand Apian-Gymnasium: Rückbau / Neubau / Teilsanierung
Anschrift Maximilianstraße 25, 85051 Ingolstadt
Auftraggeber Stadt Ingolstadt
Leistung VOF-Verfahren 2010, Zuschlag Generalplanung
Technische und kaufmännische Geschäftsführung der ARGE LP 1-9
Gebäudeplanung LP 5-7
Freianlagenplanung LP 1-5
 
Planung LP 1-4 10/2012 – 10/2014
Planung LP 5-8 10/2014 – 06/2020 (geplant)
Ausführung 02/2015 – 06/2020 (geplant)
 
HNF — m²
BGF 20.700 m²
BRI 109.243 m³

Das Apian-Gymnasium ist Teil einer umfangreichen Umgestaltung des Schulzentrums Südwest in Ingolstadt. Der Baukörper des Gymnasiums ist dreigeschossig, in Teilbereichen viergeschossig. Der Pausenhof öffnet sich im Erdgeschoss nach Osten hin zur Campusmitte. Am südlichen Ende befindet sich die Mensa, die alle Schulen des Campus versorgt, sowie die öffentliche Stadtteilbibliothek. Das Raumprogramm beinhaltet neben 42 Klassen verschiedenste Nutzungen, wie Fachräume, Werkstätten, Lehrküche, und Veranstaltungsbereiche.

Die gesamte Planung steht sowohl unter dem Grundsatz der Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit, als auch unter dem Aspekt, den gestalterischen Ansprüchen und Ideen gerecht zu werden. Das Gebäude wird mit einer flächendeckenden Lüftungsanlage und einer tageslichtabhängigen Steuerung der Beleuchtung ausgestattet.

In Betrachtung des gesamten Planungsgebietes ist der Kern des Entwurfes, die Schaffung städtebaulicher und architektonischer Differenzierung. Der Campus dient mit seiner offenen Gestaltung als Lern- und Lebensraum. Über die individuell gestalteten Baukörper und Pausenhöfe, wird die Identitätsbildung der einzelnen Schulen als erlebbarer Ort erreicht. Die differenzierte Freiflächengestaltung durch “Grüne Terrassen” lockert das Gesamtbild auf, zoniert die verschiedenen Bereiche und ermöglicht zugleich eine bedarfsgerechte Organisation der Park-und Fahrradabstellflächen.

Der Campus als neue gemeinsame Mitte bietet die Möglichkeit für ein ideales gemeinsames Schulleben von Mittelschule, Realschule und Gymnasium.