Project Description

Gegenstand Typensporthallen für Berlin
Anschrift verschiedene Standorte, Berlin
Auftraggeber Land Berlin
Wettbewerb 2016, Anerkennung
Geschosse 2
BGF 2.132 m²
Die Aufgabenstellung eines Typenbaus, welcher an unterschiedliche städtebauliche Gegebenheiten angepasst werden soll, trägt einen gewissen Widerspruch in sich.
Um diesen Widerspruch aufzulösen, stützt sich das Entwurfskonzept, neben funktionalen, räumlichen und wirtschaftlichen Aspekten, im Kern auf drei Säulen:

1. Maximal mögliche Komprimierung des Bauvolumens für beide Hallenvarianten.

2. Einsatz vergleichsweise kleinteiliger Bauelemente, um Transport und Montage an jedem Standort sicherzustellen.

3. Entwicklung einer Gebäudehülle, welche durch Einsatz eines breiten möglichen Material-, Struktur- und Farbspektrums den unterschiedlichen Standortgegebenheiten mit geringem Planungsaufwand angepasst werden kann.